• Frauen- und Gleichstellungspolitik

    Frauen in ver.di

    ver.di ist die Gewerkschaft der Frauen

    Frauen- und Gleichstellungspolitik
    © Matthias Klump

Frauen in ver.di

Mehr als die Hälfte der ver.di-Mitglieder ist weiblich. So ist ver.di die größte Frauenorganisation im Land.

Da ist die Frauen- und Gleichstellungspolitik ein wesentlicher Schwerpunkt für die Gewerkschaft. Aktive Frauen arbeiten im ver.di-Bundesfrauenrat und in den Landesfrauenräten mit. „ver.di-Frauen schaffen Perspektiven“ war das Motto der Bundesfrauenkonferenz 2015. Frauen- und Gleichstellungspolitik, darum geht es; die Forderung nach gleichem Lohn für gleiche Arbeit und der Kampf darum stehen ganz vorn. Das ist immer noch nötig, im 21. Jahrhundert. Auch die Alterssicherung von Frauen und die Auseinandersetzung mit den Folgen prekärer Arbeit wie Minijobs sind für die ver.di-Frauen brandaktuell.

Aktuelles von den ver.di Frauen

1/15

Euer Kontakt zu ver.di!

  • ver.di Logo

    Mitgliederverwaltung, Beitragsangelegenheiten, Mitgliederleistungen

    Du brauchst eine arbeitsrechtliche Beratung, hast Fragen zur Mitgliedschaft oder möchtest deine Daten bei uns ändern?

    0641 / 932 34 0

  • Susanne Pitzer-Schild

    Susanne Pitzer-Schild

    Bezirksgeschäftsführerin

Bezirksfrauenrat Mittelhessen

Bezirksfrauenrat Mittelhessen
© ver.di

+

Vordere Reihe von links:
Brigitte Lauhues, Karin Gollasch, Godela Linde, Margarete Lehr, Irene Hahlgans und Susanne Pitzer-Schild

Hintere Reihe von links:
Dorothea Miecke, Caroline Diery, Margitta Ludwig, Christine Sinkel Peggy Schneeweiß und Corinna Vahrenkamp.

Es fehlen:
Anja Greve und Tabea Krämer

Aktuelles von den ver.di Frauen (bundesweit)

1/15

ver.di Kampagnen